...
Coachausbildung für
Führungskräfte + Coaches

Suchst du

neue Coachees?

Willst du

bessere Chancen im Markt?

Willst du

bessere Honorare?

Willst du

mehr Wirkung?

Suchst du

neue Kontakte?

Willst du

eine fundierte Ausbildung?

Suchst du

neue Horizonte?

Willst du

mehr Coachees?

Suchst du

neue Einsichten?

Willst du

BESSER COACHEN?

Willst du

dich weiter entwickeln?

Suchst du

frische Inspirationen?

Willst du

mehr Charisma?

Führen heisst

Meetings leiten.

Führen heisst

reflektieren.

Führen heisst

entscheiden.

Führen heisst

emphatisch sein.

Führen heisst

Konflikte lösen.

Führen heisst

inspirieren.

Führen heisst

Verantwortung.

Führen heisst

delegieren.

FLOW-LiGHT für Führungskräfte

Ob große, kleine oder mittlere Unternehmen, alle müssen Antworten auf die Fragen unserer Zeit finden: Digitale Transformation und Mitarbeitende im Home-Office, Energie- und Mobilitätswende, Rohstoff-Knappheit und globale Konflikte gefährden Lieferketten, Fachkräftemangel und gleichzeitig geht die Boomer-Generation in Rente, der Arbeitsmarkt entwickelt sich vom Arbeitgeber- zum Arbeitnehmer-Markt.

Unsere Lösung: Charismatische Führungspersönlichkeiten! 

Denn es ist leichter, gute Mitarbeiter zu binden, als welche zu finden. Glückliche Menschen arbeiten zielstrebiger, kooperieren besser, machen weniger Fehler und sind seltener krank. Zudem sind zufriedene Kolleginnen und Kollegen das beste Personalmarketing für das Unternehmen überhaupt.

Um als charismatische Führungspersönlichkeit Teams mit Freude und Leichtigkeit führen zu können braucht es unterschiedliche Skills. Diese zu reflektieren und weiterzuentwickeln – dafür bieten wir den Raum mit unserer Coachausbildung.

#leadership

Selbstreflexion
Geheimes Rüstzeug einer jeden erfolgreichen Führungskraft

Selbstreflexion ist eine Schlüsselkompetenz für Führungskräfte, die ihre eigene Leistung und die ihrer Mitarbeiter verbessern wollen. Sie fördert die emotionale Intelligenz, verfeinert die Kommunikation und verbessert die Konfliktlösungsfähigkeit. Für eine effektive Führung ist das unerlässlich. Selbstreflexion heißt also lernen aus Erfahrung. Es bedeutet, die eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen, sein Verhalten zu hinterfragen und getroffene Entscheidungen zu überprüfen.

Wie und wie oft nimmst du dir Zeit und reflektierst dich und deine Rolle als Führungskraft?

Selbstreflexion
Zeitmanagement
Zeit ist relativ. Zeit ist Leben.

Zeit ist eine begrenzte und unveränderliche Ressource, die wir nicht vermehren, sparen oder zurückdrehen können. Was wir aber managen können, ist uns selbst, unsere Aktivitäten und unsere Pausen, um auch mal Luft zu holen. Gute Führung setzt effektives Zeitmanagement voraus. Prioritäten richtig setzen, Termine sinnvoll planen und Ressourcen optimal nutzen. So gelingt es, Stress zu reduzieren, Lebensqualität zu verbessern, Motivation und Zufriedenheit zu steigern und letztendlich gesetzte Ziele zu erreichen.

Wie gehst du mit deiner Zeit um? Was sind deine Prioritäten?

Zeitmanagement
Frauen in Führung
Integrieren statt konkurrieren. Synergien erkennen. Mehrwert für alle.

Wie weibliche und männliche Führung gelingen kann, ist eine spannende und relevante Frage für die heutige Arbeitswelt. Eine einfache Antwort darauf ist schwer zu finden, denn Führung ist von vielen Faktoren abhängig. Es beginnt damit, die Stärken und Schwächen weiblicher und männlicher Führung zu erkennen. Nur dann kann es Unternehmen gelingen, die Vielfalt und Komplementarität der Geschlechter zu schätzen, diese zu fördern und einen kooperativen und partizipativen Führungsstil zu praktizieren, der alle Beteiligten einbezieht und motiviert. Ein echter Mehrwert für jedes Unternehmen.

Welche weiblichen und welche männlichen Führungskompetenzen prägen deinen Führungsstil?

Frauen in Führung
Hybrides Führen
Zwischen digitaler Vernetzung und persönlicher Nähe

Hybride Führung stellt eine Antwort auf die zunehmend flexible Arbeitswelt dar, in der physische Anwesenheit und mobiles Arbeiten kombiniert werden. Sie erfordert ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit in der Kommunikation, im Beziehungsmanagement und in der Aufgabenkoordination. Eine Schlüsselkomponente ist digitale Kompetenz, gepaart mit einem verstärkten Fokus auf Vertrauen und Eigenverantwortung gegenüber den einzelnen Teammitgliedern. Führungskräfte können ihre hybride Führungsfähigkeit verbessern, indem sie flexible Arbeitsmodelle fördern, klare Erwartungen kommunizieren und regelmäßiges Feedback einholen und geben. So wird die Teamdynamik auch über Distanz hinweg gestärkt.

Wo liegen deine Stärken in der hybriden Führung? Wo siehst du Potenzial für Wachstum und Weiterentwicklung?

Hybrides Führen
Transparenz
Vertrauenskultur im Unternehmen schaffen

Transparenz in der Führung, angewendet auf Erfolge, genauso wie auf Misserfolge und Unsicherheiten, kann Innovation und Engagement fördern. Führungskräfte, die offen über Herausforderungen sprechen, etablieren eine Kultur der Fehlertoleranz und des Lernens, was das Vertrauen und die Risikobereitschaft im Team steigert. Mitarbeitende zu Beteiligten machen und sie in Entscheidungsprozesse über zukünftige Strategien einbinden stärkt die emotionale Bindung an Unternehmensziele.

Was würde dein Team antworten auf die Frage, wo es bereits Transparenz erfährt und wo es vielleicht noch zu sehr im Dunkeln tappt?

Transparenz
Kommunikation
Inspirieren. Verbinden. Beflügeln.

Effektive Kommunikation in der Führung geht über klare Worte hinaus. Sie erfordert das Verständnis für das Unausgesprochene. Interesse, aktives Zuhören und Empathie sind essenziell, um die subtilen Signale eines Teams zu erfassen. In Meetings ist es wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich jeder gehört fühlt und weiß, dass sein Input wertgeschätzt wird und zum gemeinsamen Erfolg beiträgt. Die Nutzung festgelegter Kommunikationskanäle, um möglichst alle Teammitglieder zu erreichen, ist ein wichtiger Faktor. Eine starke Kommunikationsfähigkeit baut eine Kultur des Verständnisses und Vertrauens auf. Das ist entscheidend für eine erfolgreiche Teamdynamik.

Wie funktioniert die Kommunikation in deinem Team? Welche Regeln und Kanäle greifen? Wo gibt es Verpesserungspotenzial?

Kommunikation
Entscheidungsfreude
Der Funke für dynamische Führungsstärke

Führen heißt entscheiden, auch unter Unsicherheit. Entscheidungsfreude bringt nicht nur Effektivität in die Führungsrolle, sondern auch eine spürbare Begeisterung und Dynamik ins Team. Sie umfasst die Fähigkeit, schnell und mit Selbstvertrauen Entscheidungen zu treffen – selbst und besonders in unsicheren Situationen. Entscheidungsstärke wurzelt im Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und einem tiefen Verständnis der jeweiligen Situation. Führungskräfte, die ihre Ziele klar vor Augen haben, Risiken klug abwägen und sich von Fehlschlägen nicht entmutigen lassen, erleben eine gesteigerte Freude am Entscheidungsprozess. Eine offene Kultur, in der Entscheidungen auch gemeinsam besprochen und bei Bedarf angepasst werden, verstärkt dieses Gefühl. Indem Führungskräfte Entscheidungsfreude vorleben und im Team fördern, inspirieren sie zu Eigeninitiative und kreativem Denken.

Wann fällt es dir leicht, Entscheidungen zu treffen? Welchen Entscheidungen gehst du auch gern mal aus dem Weg?

Entscheidungsfreude
Konfliktkompetenz
Herausforderungen in Chancen verwandeln

Konfliktkompetenz in der Führungsrolle bedeutet, Konflikte nicht als Hindernisse, sondern als Chancen zur Entwicklung zu betrachten. Eine effektive Herangehensweise beinhaltet die Förderung einer offenen Kommunikationskultur, in der Meinungsverschiedenheiten respektvoll behandelt werden. Es ist wichtig, die Perspektiven aller Beteiligten zu hören und eine Brücke zwischen ihnen zu bauen. Eine hohe emotionale Intelligenz hilft Führungskräften, in konfliktreichen Situationen ruhig und lösungsorientiert zu bleiben. Frühzeitiges Erkennen und Ansprechen von Konflikten verhindert deren Eskalation. Diese Fähigkeiten ermöglichen es nicht nur, Konflikte effizient zu managen, sondern tragen auch dazu bei, ein stärkeres und widerstandsfähigeres Team zu entwickeln.

Wie ist dein Umgang mit Konflikten? Welche gehst du mutig an und wann versuchst du, sie lieber zu vermeiden?

Konfliktkompetenz
Orientierungsgeber
Visionen. Ziele. Horizonte.

Wer anderen Orientierung geben will, darf sich selbst die eigene Orientierung immer wieder erarbeiten. Eine innere Klarheit und Ausrichtung sind entscheidend, um Sicherheit und Richtung zu geben. Die Persönlichkeit der Führungskraft, geprägt durch Authentizität und Integrität, spielt dabei eine Schlüsselrolle. Es geht darum, Visionen und Ziele nicht nur klar zu kommunizieren, sondern sie auch aktiv vorzuleben und damit als Vorbild zu dienen. Orientierungsgeber meistern Herausforderungen und ermöglichen Orientierung in komplexen Situationen. Sie setzen strategische, langfristige Pläne ebenso wie kurzfristige, greifbare Ziele. Ein wertschätzendes, für Fragen offenes Umfeld zu schaffen, in dem Ideen und Kreativität gedeihen, reflektiert Führungsstärke und fördert das kollektive Vorankommen.

Wie sehr ist deine Fähigkeit ausgeprägt, Orientierung und Sicherheit zu vermitteln?

Orientierungsgeber
Selbstbewusstsein
Respekt. Vertrauen. Erfolg.

Das Selbstbewusstsein einer Führungskraft fördert Respekt und Vertrauen. Ein selbstbewusster Führungsstil zeichnet sich durch Überzeugungskraft und Entschlossenheit aus, ohne dabei arrogant zu wirken. Es geht darum, eigene Stärken zu kennen und diese einzusetzen, während gleichzeitig an Schwächen gearbeitet wird. Selbstreflexion und kontinuierliches Lernen sind wesentliche Bestandteile, um Selbstbewusstsein zu entwickeln und aufrechtzuerhalten. Führungskräfte können ihr Selbstbewusstsein stärken, indem sie offen für Feedback sind, Herausforderungen annehmen und ihre Erfolge, sowie die ihres Teams, anerkennen. Authentizität und Echtheit sind dabei entscheidend, um eine solide Vertrauensbasis mit dem Team aufzubauen und zu erhalten.

Wie selbst-bewusst wirkst du auf andere?

Selbstbewusstsein
Klarheit
Alles klar auf der Andrea Doria?

In der Führung ist Klarheit nicht nur eine Sache klarer Kommunikation, sondern sie spiegelt auch die Persönlichkeit der Führungskraft wider. Eine klare Vision und klare Ziele entspringen einer inneren Überzeugung und Ausrichtung. Klarheit schafft Vertrauen und Orientierung in Zeiten des Wandels und der Unsicherheit. Führungskräfte können diese Klarheit fördern, indem sie nicht nur regelmäßig ihre Vision und Ziele kommunizieren, sondern auch ihre eigenen Werte und Prinzipien klar darlegen und vorleben. Eine authentische Persönlichkeit, die durch Klarheit geprägt ist, schafft eine stabile Basis für das Team, um erfolgreich voranzukommen. Transparente Kommunikation und das Offenlegen der eigenen Persönlichkeit sind Schlüssel zur Schaffung von Klarheit und Vertrauen im Team.

Wie klar wirst du als Führungskraft wahrgenommen?

Klarheit
Visionsfähigkeit
Mit der Gegenwart verbunden, die Zukunft im Blick

Visionsfähigkeit ist eine entscheidende Eigenschaft und gehört zu erfolgreichem Führen unbedingt dazu. Also die Fähigkeit, eine inspirierende Vision für die Zukunft zu entwickeln und diese Vision lebendig werden zu lassen. Eine starke Vision bietet Orientierung und Motivation für das Team und schafft eine klare Ausrichtung. Führungskräfte mit hoher Visionsfähigkeit können Trends erkennen, Chancen nutzen und ihr Team inspirieren, auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten. Um die eigene Visionsfähigkeit zu stärken, ist es wichtig, sich Zeit für die Gestaltung der Zukunft zu nehmen, externe Perspektiven einzubeziehen, sie zu kommunizieren und regelmäßig an sich ändernde Anforderungen anzupassen, um ihnen gerecht zu werden.

Wie gehst du bei der Gestaltung einer Vision vor? Wie nimmst du dein Team mit auf eure gemeinsame Reise?

Visionsfähigkeit
Wertebewusstsein
Authentisch und glaubhaft ethisch handeln

Wertebewusstsein bedeutet, sich der eigenen Prinzipien und Werte bewusst zu sein und sie aktiv in Entscheidungsprozessen und Handlungen zu leben. Wenn wir eine klare Ausrichtung auf unsere Werte haben, spiegelt sich diese in unserem Verhalten und beim Treffen von Entscheidungen. Das macht uns authentisch. Wertebewusste Führungskräfte schaffen Vertrauen und Glaubwürdigkeit, da sie aufgrund ihrer Integrität als verlässlich wahrgenommen werden. Sie setzen ein Beispiel für ihr Team und fördern eine ethische Unternehmenskultur. Um das Wertebewusstsein zu stärken, ist es wichtig sie zu kennen und zu reflektieren, wie sie in die Führungspraxis einfließen. Auch Feedback und Perspektiven anderer sind wertvoll und tragen dazu bei, eine klare Wertebasis zu entwickeln.

Welche Werte sind dir besonders wichtig? Woran erkennt dein Team, dass du für diese Werte einstehst?

Wertebewusstsein
Führungsstile
Persönlichkeit trumpft. Dein Stil macht den Unterschied

Führungsstile sind so vielfältig wie die Menschen, die sie ausüben. Die Entwicklung eines ganz eigenen Führungsstils bietet dir die Freiheit, deine Persönlichkeit und deine Werte in deiner Führungsrolle zu leben. Es geht nicht darum, den 'richtigen' Stil zu haben, sondern darum, deine eigene Handschrift in der Führung zu gestalten. Eine Chance, nicht nur für beruflichen Erfolg, sondern auch für persönliche Erfüllung. Dein individueller Stil ist Ausdruck deiner Authentizität und deiner einzigartigen Herangehensweise an Führungsaufgaben. Das Agieren in deinem eigenen Stil kann Freude und Leichtigkeit freisetzen. Du gestaltest also nicht nur die Zukunft deines Teams, sondern auch deine eigene berufliche Reise auf eine Art und Weise, die dich erfüllt.

Was ist dein ganz persönlicher Führungsstil? Wie unterscheidest du dich von anderen Führungskräften?

Führungsstile
Selbstwahrnehmung
Empathie. Die Magie einfühlsamer Führung.

Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion sind Voraussetzungen für Empathie und gelingende Beziehungen. Führungskräfte, die sich ihrer eigenen Gedanken, Gefühle, Reaktionen und ihres persönlichen Hintergrundes bewusst sind, können sich leichter in ihre Teammitglieder hineinversetzen und Beziehung gestalten. Dies ermöglicht ihnen, Empathie auf einer tiefen Ebene zu entwickeln und die Gefühle und Bedürfnisse ihrer Mitarbeitenden zu erkennen und zu verstehen. Empathische Führungskräfte schaffen ein unterstützendes und förderndes Arbeitsumfeld, in dem die individuellen Bedürfnisse und Perspektiven eines jeden Teammitglieds gesehen und Mitarbeitende befähigt werden. Das führt nicht nur zu einem stärkeren Zusammenhalt im Team, sondern auch zu mehr Motivation und Leistungsfähigkeit.

Auf einer Skala von 0 bis 10: Wie hoch schätzt du deine Empathie-Fähigkeit ein?

Selbstwahrnehmung
Authentizität
Die Kraft des wahren Selbst

Sich selbst treu bleiben und ehrlich sich selbst gegenüber handeln – authentische Menschen können das. Authentische Führungskräfte sind keine Schauspieler auf der Bühne des Managements. Sie sind Menschen mit echten Überzeugungen und Werten. Sie zeigen nicht nur, wer sie sind, sondern leben ihre Wahrheit in jeder Entscheidung und Handlung. Das erzeugt ein Feld der Stärke, des Vertrauens und der Stabilität. In dieser Atmosphäre entwickeln Teammitglieder den Mut, ihre Masken ebenfalls abzulegen und ihre wahren Gedanken und Ideen zu teilen. Konflikte werden nicht mehr unter den Teppich gekehrt, sondern offen angesprochen und konstruktiv gelöst. Dazu braucht es die Bereitschaft, seinen eigenen Werten treu zu bleiben. Die Folge ist aufrichtiges Führen.

Wie authentisch lebst du deine Führungsrolle? Wo wird dein wahres Selbst sichtbar und wo versuchst du noch, es zu verstecken?

Authentizität

Vorgespräch

Willst du mehr über Führung und unsere Angebote dazu erfahren? Möchtest du uns kennen lernen? Buche hier selbst einen Termin für ein Gespräch.

JETZT BUCHEN

Die Zahl der Plätze ist begrenzt auf maximal 12 Personen. Also sichere dir deinen Platz in der Gruppe am besten sofort. Gezahlt wird übrigens später, Du brauchst jetzt weder Kreditkarte noch Online-Banking. Klick einfach auf „JA, ICH WILL JETZT MEINEN PLATZ SICHERN!“

Vorname *
Nachname *
E-Mail *
E-Mail wiederholen *
Telefon *

Rechnungsadresse

Straße, Hausnummer *
PLZ *
Ort *

Meine Buchung

Wähle hier dein Format und klicke dann auf „Jetzt verbindlich buchen“. Damit hast du deinen Platz fest und verbindlich gebucht. Wir melden uns dann so schnell wie möglich bei dir und schicken dir alle weiteren Infos und die Rechnung.

Nachricht
Ja, ich will jetzt meinen Platz sichern!

Du willst über die Themen Führung, Coaching und unsere Coachausbildung informiert werden? Dann trag dich in die Liste ein:

Vorname *
Nachname *
E-Mail Adresse *